Raschplatzhochstraße

Wie ich erfahren habe, war die Polizei nicht sehr erfreut darüber, dass die Critical Mass über die Raschplatzhochstraße gefahren ist. Anscheinden war das auch der Grund für den kleinen Polizeieinsatz am Ende der letzten Critical Mass. Da die Raschplatzhochstraße eine Kraftfahrstraße ist, darf man diese nicht mit Fahrrädern befahren. Das ist zwar eine nette Aktion bei einer CM, aber wenn wir deswegen mit der Polizei Ärger bekommen ist es das eigentlich nicht wert. Wir sollten daher in Zukunft besser nicht mehr über die Raschplatzhochstraße fahren.


1 Antwort auf “Raschplatzhochstraße”


  1. 1 Anonymous 09. September 2008 um 15:26 Uhr

    sollte das befahren der hochbrücke tatsächlich der grund gewesen sein, daß wir es am opernplatz mit den gesetzeshütern in kontakt gekommen sind, so könnte man sie ja beium nächsten mal aus lassen, ein versuch wäre es wert…allerdings bezweifle ich das, wharscheinlich werden wir auch in zukunft immer wieder mit den einst grünen und nun blauen vertretern wieder aneinander geraten, von daher…abwarten und weiter machen…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: